Saubere Zähne – was der Profi besser kann

Nicht nur beim Lachen spielen die Zähne eine große Rolle. Sie erfüllen beim Sprechen und Essen eine wichtige Funktion. Schöne und gesunde Zähne benötigen daher die gleiche Aufmerksamkeit wie die Körper- oder Gesichtspflege. Eine professionelle Zahnreinigung (PZR) ist Wellness für die Zähne: Von grundauf gereinigt, von krankmachenden Belägen wie Plaque und Zahnstein befreit und auf Hochglanz poliert, sollte sie regelmäßig (alle sechs Monate) die Zahnpflege unterstützen.

Massage, Sauna und Gesichtsbehandlung – die Palette der Anwendungen für einen gesunden und schönen Körper sind groß. Das gleiche Engagement sollte auch für die Zähne gelten. „Zahnbeläge und Zahnverfärbungen sind nicht nur ein optischer Mangel, sondern haben eine Anziehungskraft auf bakterienhaltige Beläge, die Karies und Parodontose verursachen“, erklärt Zahnarzt Joachim Hoffmann von der Initiative proDente. „Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein wichtiger Baustein in der individuellen Prophylaxe um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten“.

Die PZR wird in der Zahnarztpraxis vom Zahnarzt oder einer speziell ausgebildeten Mitarbeiterin (Prophylaxeassistentin oder Dental¬hygienikerin) durchgeführt und ist völlig schmerzfrei.

Leave a Reply