Mund auf für Hightech-Keramik

In vielen Patientenmündern versteckt sich eine Vielfalt an Materialien, die im Laufe eines Lebens bei diversen Zahnarztbesuchen für Brücken, Kronen oder Inlays zum Einsatz gekommen sind. Heute lohnt es sich, genauer hinzusehen, denn die Entwicklung der in der Zahnmedizin verwendeten Stoffe hat in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte gemacht.

Was im Weltall erforscht und angewendet wurde, kommt nicht selten auf der Erde zum Einsatz. Materialien, die den extremen Anforderungen in der Raumfahrt Stand halten, können sich auch in anderen medizinischen und technischen Bereichen bewähren. Eines dieser High-Tech-Materialien hat die moderne Zahntechnik für sich entdeckt: Keramik. Extreme Härte, hohe Abriebfestigkeit, Formstabilität und Beständigkeit gegenüber chemischen Einflüssen aller Art – das sind die Eigenschaften, mit denen sich Keramikauszeichnet.

Leave a Reply