Jede Lösung ist individuell

Die tolle Brücke der Nachbarin muss nicht die ideale Lösung für das eigene Problem sein. Jede Zahnbehandlung ist individuell. Es gibt keine Standardlösung, denn bei allen Menschen sind die Voraussetzungen unterschiedlich. Ein gründlicher Befund und eine exakte Diagnose sowie die Erwartung und Mitarbeit des Patienten sind wichtige Faktoren bei der Planung von Zahnersatz. Oftmals kann der Patient zwischen verschiedenen Methoden und Möglichkeiten auswählen. Das persönliche Gespräch zwischen Patient und Zahnarzt ist von enormer Wichtigkeit. Zahnärzte müssen sich konkret mit jedem Patienten, seinem gesundheitlichen Zustand und eventuellen Vorerkrankungen auseinandersetzen. Nur so kann der behandelnde Zahnarzt die beste zahnmedizinische Versorgung für den Patienten gewährleisten. Der Patient sollte deshalb seinen Zahnarzt ausführlich über vorherige Zahnbehandlungen und eventuelle gesundheitliche Beschwerden informieren. Nur wenn der Zahnarzt über mögliche Unverträglichkeiten des Patienten Bescheid weiß, kann er allergische Reaktionen auf das gewählte Material ausschließen.

Immer den Zahnarzt ins Vertrauen ziehen

Es empfiehlt sich deshalb, vor einer komplizierten Behandlung mit den Zahnarzt, die Chancen und Risiken genau zu besprechen. Dabei kann es sein, dass bestimmte Behandlungsschritte von weiteren Experten durchgeführt werden sollen, der auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert ist. Dieser Experte wird im Rahmen eine Überweisung über die Behandlungsplanung und über mögliche vorherige Erkrankungen und Behandlungen fachgerecht unterrichtet. Der Zahnarzt muss bei seiner Entscheidung, welche Behandlungsmethode gewählt wird, immer auch Umstände berücksichtigen, die in der Erwartung und Mitarbeit des Patienten liegen. Mangelnde Pflege der Zähne und sporadische Besuche beim Zahnarzt beeinflussen die Behandlungsplanung des Zahnarztes.

Jedes Material ist unterschiedlich

Es gibt sehr vielfältige zahnmedizinische Lösungen. Insbesondere bei der Entscheidung, welches Material verwendet wird, ist der Rat des behandelnden Zahnarztes oder Zahntechnikermeisters gefragt. Materialien wie Keramik, Kunststoff oder Gold unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch in Haltbarkeit und Funktionalität. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile, die im Vorfeld im Hinblick auf die individuellen Bedingungen ausgiebig erörtert werden sollten. Zudem ist es möglich, unterschiedliche Meinungen zur bevorstehenden Behandlung einzuholen. Hierbei bietet das Internet viele Informationen und auch Beratungsmöglichkeiten. Jedoch kann eine Information im Internet niemals das direkte Beratungsgespräch bei einem praktizierenden Zahnarzt ersetzen und dient nur zur Grund- oder als ergänzende Information. Bereits bei der Planung von Zahnersatz durch den Zahnarzt kann es sinnvoll sein, den Zahntechniker in die Beratung und Entscheidung einzubeziehen.

Leave a Reply